:: Galerie Blaues Atelier :: Webgalerie :: Kunstverein M.I.A.Z.W.O.A. :: Aktuelle Ausstellungen

              :: Workshop :: Rückblick :: Links/Partner :: Stadtplan :: Kontakt :: Impressum :: Home

 



M.I.A.Z.W.O.A
 

Galeriepatenschaft aktivieren -
und Belohnung kassieren!
Wie funktioniert das?

 
Aktuelle Ausstellungen

 

 

 

Kunstverein M.I.A.Z.W.O.A

   
Der Verein fördert die Vernetzung und den Diskurs zwischen Kulturschaffenden, Kulturinteressierten und öffentlichen Kulturträgern.
Er dient als Ausstellungs- und Aktionsplattform für zeitgenössische Kunst junger Talente und etablierter KünstlerInnen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Der Verein betreibt seit 2005 die Galerie Blaues Atelier.
Kooperationen und Projekte mit Einzelkünstlern oder Kunstinstitutionen sind möglich und wurden bereits durchgeführt.
Mehr hierzu auf der Seite Rückblick.

Auszug aus den Statuten des Vereins M.I.A.Z.W.O.A., ZVR-Zahl: 586697104, Auszug §1-3

§ 1: Name, Sitz und Tätigkeitsbereich
(1) Der Verein führt den Namen "multimediales, interdisziplinäres, analoges, zweckorientiertes, weltweites, offensives Art - Unternehmen", Kurzbezeichnung "M.I.A.Z.W.O.A."
(2) Er hat seinen Sitz in Graz und erstreckt seine Tätigkeit weltweit.
(3) Die Errichtung von Zweigvereinen ist nicht beabsichtigt.
§ 2: Zweck
Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt
1. Die Förderung von KünstlerInnen aller Kunstsparten
2. Die Unterstützung des künstlerischen und kulturellen Dialoges und Diskurses
3. Die Förderung der Sensibilisierungs-, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit
§ 3: Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks
(1) Der Vereinszweck soll durch die in den Abs. 2 und 3 angeführten ideellen und materiellen Mittel erreicht werden.
(2) Als ideelle Mittel dienen
a) Beratung, Betreuung, Förderung, Schulung und sonstige Unterstützungsleistungen.
b) Herausgabe von Informationsmaterial, Dokumentationen und Publikationen.
c) Zusammenarbeit mit zweckverwandten Organisationen, Institutionen und Behörden.
d) Durchführen von Veranstaltungen, Vorträgen, Kursen und Beratungen
e) Konzeption und Realisation von (Forschungs-) Projekten
(3) Die erforderlichen materiellen Mittel sollen aufgebracht werden durch
a) Beitrittsgebühren und Mitgliedsbeiträge
b) Öffentlichen Zuwendungen und freiwilligen Spenden
c) Subventionen von öffentlichen und privaten Stellen
d) Vereinseigene Unternehmen und Sammlungen
f) Sonstige Zuwendungen, Erträge und Vermächtnisse


   
   
   
   
 

 

 

 
     

 

   © 2013 by Jakob Winkelmayer •  winkelmayer@inode.at